Forschungsbrücken

Forth Rail Bridge, Edingburgh

Komplementäre Aufstellung und bestehende starke Kooperationen zwischen der Universität Heidelberg und dem KIT, sind zwei der Hauptkriterien, nach denen sich insgesamt sechs übergreifende Schlüsselbereiche als HEiKA Forschungsbrücken etabliert haben.

HEiKA Projekte

sind gemeinsame Projekte von Wissenschaftlern der Universität Heidelberg und des KIT mit dem Ziel, die Kooperation zwischen den beiden Partnerinstitutionen im Hinblick auf die Forschungsbrücken von HEiKA zu vertiefen und auszubauen. Nach Auswahl im Rahmen der jährlichen Projektausschreibung werden die einzelnen Projektteams jeweils für maximal ein Jahr in Form einer Anschubfinanzierung von bis zu 80.000 € gefördert.

Die HEiKA-Projektförderung besteht seit 2013 und startet seitdem jährlich im Januar. Die entsprechende Ausschreibung für Projekte beginnt im Mai des Vorjahres und endet in der Regel mit der Auswahl der Projekte im Zuge des Okotober.

 

 

Forschungsbrücken

Alle HEiKA-Projekte

Funding period 2018

Funding period 2017