Research bridge

HEiKAexplore

"Explorer" by ahmad syahrir von Pexels

Innerhalb von HEiKAexplore werden neue gemeinsame Aktivitäten in den vier Handlungsfeldern Forschung, Lehre, Innovation und Nachwuchsförderung strategisch unterstützt und angeschoben.

Contact

HEiKA will damit gezielt neue Netzwerke und Verbünde zwischen KIT und Uni HD aufbauen und erweitern. Diese Verbünde sind thematisch offen, sollen jedoch das klare Ziel verfolgen, sich für eine erfolgreiche Beteiligung an entsprechenden Förderinstrumenten der verschiedenen nationalen und internationalen Fördermittelgeber gemeinsam aufzustellen.

Die Förderung durch HEiKAexplore soll hierbei auf verschiedenen Ebenen greifen. Es sollen Netzwerke, die noch am Anfang stehen und sich in einer Findungsphase befinden, ebenso Unterstützung erhalten können, wie Konsortien, die inhaltlich schon weiter ausgereift sind und beispielsweise bereits kurz vor einer Antragsstellung stehen. Gemeinsam soll allen Initiativen jedoch die klare Zielsetzung sein, die Zusammenarbeit innerhalb der Handlungsfelder Forschung, Lehre, Innovation oder Nachwuchsförderung zu vertiefen und auch strukturell zu verankern.

Gemeinsame Ziele innerhalb der Handlungsfelder könnten beispielsweise sein:

  • Forschung: Vorbereitung auf eine Antragstellung für eine DFG-Forschungsgruppe, einen Transregio-SFB oder ähnliches; Einrichtung eines gemeinsamen Reallabors, Auslotung einer möglichen neuen Initiative für die nächste Exzellenzclusterausschreibung.
  • Innovation: Etablierung neuer gemeinsamer Innovationsformate oder eines gemeinsamen BMBF-Zukunftsclusters
  • Lehre: Vorbereitung zur Einrichtung eines gemeinsamen Studiengangs/gemeinsamer Studienmodule
  • Nachwuchsförderung: Etablierung neuer Brücken in der Nachwuchsförderung wie etwa Graduiertenkollegs, Graduiertenschulen

Die Ausschreibung erfolgt bis auf weiteres im jährlichen Rhythmus, immer im Frühjahr und wird per E-Mail- Rundschreiben und online verbreitet.

Bei Interesse sich auf in unseren E-Mail-Verteiler eintragen zu lassen schreiben Sie uns einfach formlos an info@heika-research.de

Zur akutellen HEiKAexplore Ausschreibung!

 

HEiKAexplore Themen (seit 2016):

HEiKA-Projects of this research bridge

2020

2018

2017